Canyon Speedmax CF mit German Design Award ausgezeichnet

Es ist das aufwendigste Entwicklungsprojekt in der über 25-jährigen Firmengeschichte von Canyon. Dem Entwicklungsteam bestehend aus Ingenieuren, Aerodynamikern, Werkstoff-Spezialisten und den kreativen Köpfen des Designbüros Artefakt aus Darmstadt ist es gelungen ein perfektes Zeitfahrrad zu konstruieren, bei dem Technik und Design auf allerhöchstem Niveau miteinander verschmelzen.
Getreu dem Grundsatz „form follows function“ wurde jedes kleinste Detail am Rahmen durchdacht und alle Komponenten – von der Gabel über Vorbau, Lenker bis zu den perfekt integrierten Bremsen – wurden von Grund auf neu konstruiert und perfekt auf den Einsatzbereich abgestimmt.

Beim Speedmax CF verschmelzen echnik und Design auf allerhöchstem Niveau miteinander

Die Designwelt ist sich einig und lobt das schnellste Zeitfahrad der Welt in den höchsten Tönen.
Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass das Canyon Speedmax CF den internationalen Premiumpreis des Rat für Formgebung „German Design Award 2013“ in der Kategorie public & transportation gewonnen hat.

Nach der Krönung mit dem red dot: best of the best 2012 und dem Eurobike Award ist dies bereits die dritte hochkaratige Auszeichnung in diesem Jahr für das Speedmax CF.

„Das Speedmax CF ist eine perfekte Symbiose aus Funktion, Formgebung und High-Tech-Materialien.“ So lautet der erste Satz der Jurybegründung.

„Jedes Detail ist auf Geschwindigkeit ausgelegt: dem Tragflächenprofil von Flugzeugen nachempfundene tropfenförmige Rohrquerschnitte an Rahmen, Gabel und Sattelstütze, die Luftverwirbelungen unterbinden sowie maximale Steifigkeit dank neuartiger Kohlenstofffaserverbundwerkstoffe bei minimalem Gewicht – die Konsequenz ist eine neue Ästhetik, die zugleich die unverwechselbare Persönlichkeit der Marke Canyon widerspiegelt. Markant und originell ist die gegen den Strom laufende Typo der Wortbildmarke. Ein auf Geschwindigkeit reduziertes, ultimatives Zeitfahrrad, das in jeder Hinsicht Maßstäbe setzt. Extrem innovativ.“

Der „German Design Award 2013“ umfasst insgesamt zehn verschiedene Kategorien von Bereichen des täglichen Lebens bis hin zu digitalen Medien.

Dass das Speedmax CF nicht nur ein Designtraum, sondern auch ein technisches Meisterstück ist, beweisen die zahlreichen erfolgreichen Einsätze im Profipeloton 2012. Beim Mannschaftszeitfahren des Giro d’Italia lieferte das UCI WorldTour-Team Katusha eine sensationelle Leistung ab und sicherte sich einen hervorragenden zweiten Platz. Wenige Wochen später gewann Katusha Profi Denis Menchov auf seiner Zeitfahrmaschine Canyon Speedmax CF die russischen Zeitfahrmeisterschaften.

Der russische Zeitfahrmeister und Katusha Profi Denis Menchov auf dem Speedmax CF / Foto: Tino Pohlmann/Canyon

Das Speedmax CF setzt Maßstäbe in puncto Aerodynamik, Flexibilität und Systemintegration und bietet dank hauseigenem Canyon Cockpit mit unterschiedlichsten Kombinationsmöglichkeiten von Vorbau, Basislenker, Extensions und Spacern volle Flexibilität für Triathleten und Zeitfahrspezialisten gleichermaßen.

Triathlon Profi Markus Fachbach auf dem Speedmax CF / Foto: Tino Pohlmann/Canyon

Perfekte Systemintegration für maximale Aerodynamik, das schnellste Zeitfahrrad der Welt wird das Profipeloton 2013 kräftig aufmischen.

Sag uns Deine Meinung

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Comments are closed.